Bayerische Hochzeitsspiele

Eines der wohl aufregendsten und gefühlsintensivsten Ereignisse im Leben ist die Hochzeit. Sie gilt für viele Menschen als höchster Liebesbeweis. Die Anzahl der Trauungen steigt nach einer Flaute in den letzten Jahrzehnten zurzeit wieder leicht an. Auch wenn man aus den Medien erfährt, dass viele Stars mehrmals heiraten: Von sechs „normalen“ Deutschen heiratet nur jeder sechste ein zweites Mal.

Die Hochzeitsvorbereitungen erfordern viel Zeit und vor allem eine gute Planung. Dies gilt nicht nur für die Trauung, sondern auch für die Feier mit Familie und Freunden. Organisiert werden müssen beispielsweise

  • der Veranstaltungsort,
  • die eventuelle Unterbringung der Gäste,
  • die gastronomische Seite,
  • die musikalische Begleitung und
  • außergewöhnliche Gesellschaftsspiele, die Jung und Alt in Schwung bringen.

Wir haben nachstehend einige Hochzeitspiele zusammengestellt, die in Bayern traditionell für Spaß und gute Stimmung bei den Feierlichkeiten sorgen.

Die Kuhglocke – wer läutet stärker: das Vieh oder die Männer

Für unendlich viel Spaß bei allen Gästen sorgt das witzige Spiel mit der Glocke. Es ist für den Bräutigam und alle anderen Männer konzipiert, zur Freude der Frauen. Die Herren der Schöpfung binden sich eine große Kuhglocke um die Taille. Und dann heißt es: Zeig, was du kannst! Jetzt können sie sich beweisen und das vor den Augen aller anderen. Denn es geht darum, die Schelle so richtig stark zum Läuten zu bringen.

Das ist ganz einfach? Nein, nicht wirklich, weil nämlich die Hände dabei nicht zum Einsatz kommen. Eindeutige Bewegungen sind erforderlich und die sollten schon besonders gut sein. Wer verschämt und zaghaft an die Sache herangeht, wird die Kuhglocke höchstens zu einem zarten Bimmeln bringen. Kräftiger Hüftschwung ist gefragt, sonst klingt sie eher wie eine Babyrassel.

Dieses lustige Hochzeitsspiel kann auf verschiedene Art und Weise gespielt werden. Entweder muss nur der Bräutigam dran glauben oder alle männlichen Gäste, die bereit sind, mitzumachen. Sieger wird der Mann, der am lautesten läutet. Oder wie wäre es damit: Die Frauen entscheiden, welcher der Herren die in ihren Augen eindeutigsten und reizvollsten Bewegungen vorgeführt haben.

Unersetzlich auf einer bayerischen Hochzeit: Dirndl, Löffel und Schnur

Obwohl das Dirndl-Löffel-Hochzeitsspiel für Frauen ist, erfreut es sich großer Beliebtheit bei den Männern. Viele bayerische Damen tragen sowohl bei öffentlichen als auch privaten Veranstaltungen und Feiern die traditionelle Tracht – das Dirndl. Auch wenn es noch so schön ist, es geht weniger um das Kleidungsstück als das, was darin steckt!

Zunächst wird ein Löffel an einer langen Schnur befestigt. Die Frauen stellen sich nebeneinander auf eine Bierbank, die natürlich auf keiner echt bayerischen Feier fehlen darf. Danach heißt es: Dirndl lüften und Bein zeigen! Denn sie müssen der Reihe nach den Löffel von unten durch ihr Dirndl nach oben befördern. Der Ausgang befindet sich zwischen den Brüsten. Dass dabei tiefe Einblicke gewährt werden, versteht sich von selbst!

Prickelndes Mann-Frau-Spiel

Wer kennt sie nicht, die großen Blasebalge, die zum Aufpumpen eines Schlauchbootes mit dem Fuß benutzt werden? Einen solchen platziert ein männlicher Gast, der auf einem Stuhl sitzt, auf seinem Schoß. Angeschlossen ist der Blasebalg an einen Luftballon. Und nun kommt die Frau zu ihrem verführerischen Einsatz: Sie setzt sich auf das Pumpmittel – damit natürlich auch auf den Mann – und pumpt mit eindeutigem Körpereinsatz den Ballon auf.

Dass durch dieses Hochzeitsspiel die Stimmung im Saal so richtig aufgeheizt wird, versteht sich von selbst. Am spannendsten ist es, wenn sich zur gleichen Zeit mehrere Paare beziehungsweise die Damen ins Zeug legen. Siegerin ist die Frau, die ihren Luftballon als erstes aufgeblasen oder sogar zum Platzen gebracht hat.

Tipp zum Schluss

Versäumen Sie nicht, einen kompetenten Fotograf zu organisieren, der alles auf Bildern oder einem Video festhält. Ganz sicher ist, bei mitreißenden Gesellschaftsspielen kommt kaum ein Gast dazu, die einzigartigen Szenen mit der Kamera zu bannen. Und das wäre sehr schade! Ein guter Hochzeitsfotograf aus München hat viel Erfahrung mit den bayerischen traditionellen Hochzeitsspielen und weiß, worauf es ankommt.

Videos von Hochzeitsspielen

Um sich von den Spielideen ein besseres Bild machen zu können, haben wir bei einigen Hochzeitsspielen Videos hinzugefügt. So kann man sich die Funktionsweise der Spiele ansehen und entscheiden, ob es das richtige Spiel für die Hochzeit wäre.
Hier für Sie alle auf einen Blick.

Fingerabdruck als Gästebuch
Eine beliebte Alternative zum klassischen Gästebuch. Somit kann sich das Brautpaar förmlich alle Gäste ins Wohnzimmer hängen. 🙂

Hier können Sie Leinwände mit verschiedenen Baummotiven kaufen.

 

Luftballons steigen lassen
Ein echter Klassiker unter den Hochzeitsspielen. Dieses Spiel lässt sich beliebig variieren. Die Karten können Grüße für das Brautpaar oder Aufgaben für die Hochzeitsgäste enthalten. Wird eine Karte an das Brautpaar zurück geschickt, muss diese Aufgabe eingelöst werden.

Ballons, Helium. vorgedruckte Karten und alles was Sie für dieses Spiel benötigen, finden Sie hier.

 

Herz ausschneiden zur Hochzeit
Ob nach dem Standesamt, der Kirche oder vor der Hochzeitslocation. Lassen Sie das Brautpaar das erste Hindernis der Ehe gemeinsam überwinden.

Bedruckte, individualisierbare Leintücher und Nagelscheren 🙂 finden Sie hier.

 

Gemeinsames Baumstammsägen
Dieses Hochzeitsspiel hat Tradition und zielt darauf ab, wie das Herzausschneiden, ein Hindernis bzw. eine erste Aufgabe als Ehepaar gemeinsam zu lösen.

Alles benötigte Zubehör können Sie ganz einfach hier bestellen.

 

Hochzeitstombola
Die Hochzeitstombola sorgt für jede Menge Abwechselung auf einer Hochzeitsfeier. So kommt ganz sicher keine Langeweile auf.

Was Sie dazu benötigen, können Sie gleich hier bestellen.

Bräuche nach dem Standesamt

Die beliebtesten Bräuche nach dem Standesamt sind das Herz ausschneiden oder das Baumstamm sägen.  Wenn das frisch verheiratete Brautpaar aus dem Standesamt oder der Kirche kommt, kann es gleich losgehen. Beide Hochzeitsbräuche zielen darauf ab, dass das Brautpaar eine gemeinsame Aufgabe erledigen muss.

Herz ausschneiden
Das Brautpaar muss zusammen ein Herz aus einem Leintuch oder Bettlaken ausschneiden und der Bräutigam darf seine Braut hindurch tragen.

herz-leintuch

Baumstamm sägen
Dabei muss ein Stück Holz in zwei Hälften gesägt werden. Wieder ist wichtig, dass das Brautpaar diese Aufgabe gemeinsam erledigt.

baumstamm-saegen

Die beiden Hochzeitsbräuche stehen als Symbol für gemeinsame Stärke und es ist das erste Hindernis, das die Beiden gemeinsam überwinden müssen, denn auch in der zukünftigen Ehe, sollen Probleme zusammen behoben werden. Weitere Hochzeitsbräuche und ihre Bedeutung gibt es hier.

Die beliebtesten Hochzeitsbräuche 2012

Eine Hochzeit ist an und für sich ja schon eine traditionelle Angelegenheit, deshalb sind Hochzeitsbräuche unwiderruflich mit der Hochzeitsfeier verbunden und beginnen meist schon nach der standesamtlichen oder kirchlichen Trauung. Die beliebtesten Hochzeitsbräuche 2012 haben wir anhand unserer Besucher zusammengestellt:

Natürlich erstellen wir auch für 2013 wieder eine Liste der beliebtesten Hochzeitsbräuche. Dabei können Sie uns helfen, indem Sie Ihre Bewertung abgeben.