Hochzeit durch Corona verschoben? – Gäste richtig informieren

Wenn die Hochzeit ins Wasser zu fallen droht, ist für alle Betroffenen der Ärger erstmal groß. Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage, trudeln so viele Stornierungen von Hochzeitslocations und Eventfirmen ein, wie noch nie dagewesen. Der Grund: Viele Brautpaare fürchten um weitere Einschränkungen bei ihrer Feier oder vor allem um die Gäste, die einer Risikogruppe angehören. Wer sich unsicher ist ob seine Feier rechtlich stattfinden darf, sollte immer über die aktuellen Maßnahmen zum Coronavirus informiert bleiben. Dabei kann es regional immer wieder zu unterschiedlichen Regelungen kommen, die eine sofortige Absage erfordern können.

Die Feier rechtzeitig absagen

Steht die Absage erstmal fest, sollten die Gäste so unverzüglich wie möglich informiert werden. Im Idealfall steht bereits ein Ersatztermin fest, den man direkt mit der Absage mitteilen kann. Damit vermeidet man Enttäuschungen und spart sich eine weitere Einladungskarte. Auch die Locations, das Catering oder Hotel, können individuelle Stornierungsfristen haben, die man sich im Idealfall direkt bei der Buchung notiert. Telefonische Absagen bzw. Verschiebungen vermeiden unnötige Missverständnisse und kommen bei den Unternehmen besser an. Diese sind schließlich wirtschaftlich von Event Buchungen wie Hochzeiten abhängig und stehen zurzeit umso mehr unter Stress. Wer jetzt rechtzeitig und auf höfliche Weise storniert, tut den Angestellten der Branche einen großen Gefallen. Auch wenn die Absage der Hochzeit ein sehr emotionales Thema sein kann, Menschlichkeit sollte trotzdem an oberster Stelle stehen. Wer eine Stornierungsfrist vergessen hat, sollte die geringer ausfallende Rückzahlung hinnehmen. Nach Klärung der organisatorischen Themen, sollte eine Benachrichtigung für die Gäste in Angriff genommen werden.

Die Gäste trotz Absage positiv einstimmen

Der ein oder andere Gast wird sicher von der Absage enttäuscht sein – egal ob aus Freude über das Wiedersehen alter Freunde oder allein wegen der vorher angekündigten Käseplatte. Aus diesem Grund sollte man versuchen, seine Gäste trotz der Absage möglichst mild zu stimmen. Natürlich ist eine Gesundheitskrise ein nachvollziehbarer Grund, um eine Hochzeit abzusagen. Das feit aber nicht vor einer daraus resultierenden schlechten Stimmung der Hochzeitsgäste. Ein gutes Mittel um die Laune zu heben, sind Neuankündigungen, also zusätzliche Events oder Überraschungen für die Hochzeit. Wer eine überschaubare Anzahl an Gästen hat, kann außerdem kleine Geschenke in Erwägung ziehen. Witzige Ideen überbrücken die Zeit bis zur Hochzeit und steigern die Vorfreude. Es muss nicht immer das konventionelle Gastgeschenk sein – viel wichtiger ist eine persönliche Note. Individualisierte Geschenke bleiben am besten in Erinnerung und bieten viel Spielraum. Wenn Gastgeber und Gäste einer bestimmten Szene angehören, lässt sich das mit einem ausgewählten Hochzeitsgimmick unterstreichen. Wer sich beispielsweise dem Hip Hop zugehörig führt, wird wahrscheinlich eine große Auswahl an Caps besitzen. Diese Zielgruppe freut sich über ein besonderes Exemplar für die Sammlung: Eine limitierte Cap mit den Initialen des Hochzeitspaares. Wer für seine Gäste Caps bedrucken will, kann das ganz unkompliziert bei Maxilia machen. Auch eine persönlich zusammengestellte Mix CD kann auf die zukünftige Feier einstimmen und lässt die Verschiebung ein Stück in Vergessenheit geraten. Wichtig ist, dass die Gäste sich persönlich angesprochen fühlen und die Stimmung für die kommende Hochzeit erhalten bleibt.

Auch wenn zurzeit viele zukünftige Hochzeitspaare eine große Enttäuschung erfahren, wenn ihre lang geplante Feier nicht mehr, wie gedacht, stattfinden kann. Es sollte nicht vergessen werden: Die Gäste durchleben das Gefühl mit, denn diese fiebern genauso auf die Hochzeit hin. Um große Enttäuschungen zu vermeiden, sollte das Positive trotz Absage weiterhin im Vordergrund gehalten werden: Die immer noch stattfindende Hochzeit, selbst wenn erstmal kein neues Datum festgesetzt werden kann. So kann eine Absage auch einfach zu einer neuen Einladung werden und mit enthaltenen Überraschungen nur noch mehr auf die Hochzeit einstimmen.

Quelle:
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-massnahmen-1734724

Foto: https://pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.