Seite 1 von 1

Hochzeitsspiele ohne Peinlichkeitsfaktor

Verfasst: Mo 6. Jun 2016, 12:36
von LetsGetMarried
Kennt ihr Hochzeitsspiele, wo es nicht darum geht, das Brautpaar blosszustellen? Manche mögen das ja nicht und verweigern das dann. Fällt euch etwas ein?
Lieben Gruss

Re: Hochzeitsspiele ohne Peinlichkeitsfaktor

Verfasst: Di 14. Jun 2016, 15:12
von Sabrina
Sehr schön finde ich das sogenannte "Gäste-Memory". Das dient dazu das sich die Hochzeitsgäste untereinander ein wenig besser kennenlernen.
Eine genaue Anleitung dazu findest du hier: http://www.twoweddingsisters.com/schoene-ideen-fuer-hochzeitsspiele-teil-2

Eine andere nette Idee ist auf den Tischen der Gäste Einwegkameras zu verteilen.

Re: Hochzeitsspiele ohne Peinlichkeitsfaktor

Verfasst: Mi 24. Aug 2016, 15:25
von Lilena
Ich finde es schön, das du extra nach "nicht-peinlichen" Hochzeitsspielen fragst; das sollten viel mehr Leute tun :) Gäste-Memory klingt gut. Sonst mag ich, wie ich schon in einem anderen Thread geschrieben habe, auch so Frage-Antwort-Spiele mit Mikro ganz gerne. Muss man dann halt gucken, dass es nicht zu privat wird und bestimmte Grenzen nicht überschritten werden.

Re: Hochzeitsspiele ohne Peinlichkeitsfaktor

Verfasst: Fr 7. Jul 2017, 16:49
von Aidonithith
Ob peinlich oder nicht, ist natürlich immer subjektiv. Wenn man sich nicht sicher ist, sollte man die Trauzeugen, Brauteltern, oder andere, dem Paar sehr nahestehende Personen fragen, ob das Spiel bei dem Brautpaar ankommen würde oder nicht.

Ich hab bei der Hochzeit von Bekannten ein schönes Spiel gesehen. Thematisch hat es besonders gut gepasst, da die Braut schwanger war, passt aber denke ich bei allen angehenden Eheleuten mit Kinderwunsch.

Man besorgt sich einen oder mehrere große Kittel (Arztkittel oder ähnliches).
Nun muss das Brautpaar gemeinsam einen davon anziehen (einen Arm umeinander legen und jeweils einen durch die Ärmel des Kittels, so dass beispielsweise er den linken Arm durch den Kittel steckt und sie den rechten Arm).
Vor die beiden auf einen Tisch wird nun eine Babypuppe und Windeln gelegt. Nun müssen die beiden in Teamarbeit der Puppe die Windeln wechseln. Wer möchte kann das ganze noch durch Babypuder etc. erschweren.

Das ganze kann als einfache Aufgabe für das Brautpaar gestaltet werden, oder aber im Wettbewerb z.B. mit den angehenden Großeltern und Paten etc.

Bei der Hochzeit auf der ich war, wurde es als Wettbewerb gestaltet und besonders die Großeltern haben richtigen Ehrgeiz und Einsatz gezeigt :lol: .

Das Spiel war der Lacher des Abends.

Re: Hochzeitsspiele ohne Peinlichkeitsfaktor

Verfasst: Do 1. Feb 2018, 23:10
von Heine
Na ja man muss ja schon sagen das viele spiele leider diesen Faktor beinhalten :d
Aber das macht es doch aus oder ?