Alles zum Thema Einwegkameras auf deiner Hochzeit

Jeder kennt wohl noch die guten alten Einwegkameras. Viele verteilen diese auf Hochzeiten, Partys und Feiern an die Gäste in der Hoffnung ein paar witzige und schöne Fotos zu bekommen. Wie geeignet das für deine Hochzeit ist und wie man ein Hochzeitsspiel daraus machen kann hat www.einwegkamera-hochzeit.net herausgefunden und zeigt euch hier die wichtigsten Infos.Einwegkamera HochzeitWie ist die Qualität der Kameras und wie werden die Fotos?
Eine gute Einwegkamera ist robust und sauber verarbeitet. Der Film reicht bis zu 27 Fotos und der Blitz hat eine gute Stärke, bei geringer Ladezeit. Dank ISO 400 werden auch Fotos bei Dämmerung und schwächerem Licht noch immer ausreichend hell. Auch Kontrast und Farbe sind heutzutage absolut befriedigend. Man sollte natürlich keine hochauflösenden Fotos erwarten, viel mehr feine Schnappschüsse mit einem leichten Vintage Filter dadrüber. Die Kameras kann man nach der Benutzung dann bei jeder Drogerie oder Elektrofachgeschäft zur Entwicklung abgeben.Einmalkamera zur HochzeitSo machst du ein lustiges Spiel daraus für deine Gäste
Man kann die Einwegkameras einfach an seine Gäste verteilen und hoffen, dass diese schon machen werden. Man kann aber auch eine Motivliste erstellen und diese neben den Einwegkameras platzieren. So hat jeder Tisch deiner Gäste eine oder mehrere Kameras und die Aufgabe die Motive ihrer Liste an dem Abend zu Fotografieren. Auf der Liste können Sachen stehen wie „Fotografiere den ältesten und jüngsten Gast zusammen“ oder „Fotografiere die hässlichste Krawatte“. Eine fertige Motivliste und passendes Design bekommst du auf unserer Webseite. Alles in allem kommen sich die Gäste in diesem Spiel schnell näher und es macht viel Spaß die verschiedenen Motive zu „erwischen“. Am Ende musst du nur die Kameras wieder einsammeln lassen und zur Entwicklung geben.Kamera für Gäste HochzeitUnser Fazit
Die Kameras machen keine super scharfen Bilder und sind auf weite Entfernungen auch nicht optimal. Wer wirklich top Bilder haben möchte sollte lieber auf Einwegkameras Verzichten. Wer jedoch mit dem Vintage Style der Bilder leben kann und auch den Gästen eine Spiel damit bereiten will wird sicher auf seine Kosten kommen. Wir Empfehlen eine Einwegkamera pro 7 – 10 Gästen, dies ist meist vollkommen Ausreichend und jeder hat die Möglichkeit sich zu Versuchen. Die Kosten für die Entwicklung liegen bei 8 – 12 ct. pro Foto, dies ergibt also ca. 2,70€ pro Kamera. Alles in allem noch immer eine zeitgemäße und tolle Idee.

Ein Gedanke zu “Alles zum Thema Einwegkameras auf deiner Hochzeit

  1. Ich denke ebenfalls, dass Einwegkameras eine tolle Attraktion sein können – auch für die Gäste. Ich hoffe, dass weiterhin viele Brautpaare auf diese kleine “Tradition” zurückgreifen werden.

    Ich befürchte immer mehr, dass die nächsten Generationen viele spaßige Bräuche und Traditionen verwerfen werden. Ich hoffe einfach, dass uns die Kinder und Jugendlichen auch ein wenig entgegenkommen und sich öffnen. Viele alte Geräte, Spiele, und Sprüche sind auch heute noch lustig und zaubern einem ein Lächeln ins Gesicht…

Schreibe einen Kommentar zu Jana Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.