Hochzeitsspiele auf Facebook Hochzeitsspiele

Das Seminar "Männer verstehen"

Personen: Seminarleiterin (ältere Frau) und 3 Teilnehmerinnen (junge Frauen)
Dauer: ca. 5 Minuten
Requisiten: 3 Stühle, dickes Buch mit Aufschrift: Deutsch - Männer, Männer - Deutsch
Ausgansszene: Die Seminarleiterin steht in einem Raum, der von den 3 Teilnehmerinnen betreten wird. Teilnehmerinnen setzen sich auf die Stühle.

Seminarleiterin: Guten Tag, meine Damen, ich begrüße Sie rechtherzlich zu unserem Seminar "Männer verstehen - Teil 1" Unser Thema ist nicht ganz einfach, wie Sie bald merken werden, Wenn ein Mann etwas sagt, dann meint er nämlich oft was ganz anderes. Einsteigen in dieses komplexe Thema wollen wir mit Ihren Fragen. Gibt es etwas Besonderes, was Sie wissen Wollen?

Teilnehmerin 1: Was bedeutet es, wenn ein Mann sagt: "Wollen wir tanzen?"

Seminarleiterin: Ach, das ist ganz einfach. Er meint: "Ich will dich anfassen."

Teilnehmerin 2: Und wenn er sagt: "Wollen wir noch einen Kaffee zusammen trinken?"

Seminarleiterin: Das Heißt: "Ich will mit dir schlafen."

Teilnehmerin 3: Und der Vorschlag: "Gehen wir zu dir?"

Seminarleiterin: Das ist seine Art zu sagen: "Ich bin verheiratet."

Teilnehmerin 1: Immer wieder hört man Männer sagen: "Ich rufe dich an." Was soll das bedeuten?

Seminarleiterin: Ganz einfach: "Ich rufe dich an - vielleicht zu Weihnachten, vielleicht in 5 Jahren oder vielleicht auch gar nicht."

Teilnehmerin 3: Ein Mann fragt: "Hast du Kondome?" Was will er damit wirklich wissen?

Seminarleiterin: Eigentlich möchte er damit fragen: "Bist du eine Schlampe?"

Teilnehmerin 2: Und wenn er tatsächlich eine Frau als "Schlampe" bezeichnet?

Seminarleiterin: Dann heißt das so viel wie: "Sie hat mich abblitzen lassen."

Teilnehmerin 1: Bei einer Trennung sagen Männer oft: "Lass uns Freunde bleiben." Was meinen sie damit?

Seminarleiterin: Oh, das bedeutet: "Ab und zu können wir ja miteinander ins Bett gehen."

Teilnehmerin 2: Mein Freund hat neulich gesagt: "Ich weiß, ich bin ein Arschloch." Ist das nicht süß von ihm, das auch noch zuzugeben?

Seminarleiterin: Was er damit eigentlich sagen wollte war: "Du nervst mich, du Zicke." Nun meine Damen, ich hoffe, Sie haben heute gelernt, Ihre Männer ein wenig besser zu verstehen. Wenn Sie sich das nicht alles merken konnten, empfehle ich Ihnen mein neues Werk: das "Lexikon der Männersprache" (Hält ein dickes Buch hoch, auf dem zu lesen ist: "Lexikon: Deutsch - Männer, Männer - Deutsch")

 

zurück zu den Sketchen

Beliebte Hochzeitseinlagen