Hochzeitsspiele auf Facebook Hochzeitsspiele

Brautschleier

In der römischen Antike war der Schleier nicht weiß, sondern feuerrot. Erst durch das Christentum wurde die Farbe des Schleiers weiß und zum Symbol der Jungfräulichkeit. Damit die Geister nicht vor der Hochzeit auf böse Gedanken kommen, versteckt sich die Braut bis zum Ja-Wort hinter dem Schleier. Erst danach darf ihn der Bräutigam lüften. Zur Anprobe des Schleiers bitte keine Freundin probieren lassen! Denn trägt eine andere den Schleier, so wird diese Frau den Bräutigam verführen. Hier ist also Vorsicht geboten.

zurück zu den Hochzeitsbräuchen

Hochzeitsbräuche die immer passen